00 Uhr statt.

Tiefbaufacharbeiter (m/w) - Schwerpunkt Gleisbauarbeiten/Gleisbauer

DAS MACHST DU ALS TIEFBAUFACHARBEITER/IN

Die Ausbildung zum Gleisbauer erfolgt in zwei Stufen und dauert insgesamt 3 Jahre. In den ersten beiden Ausbildungsjahren wirst du zum Tiefbaufacharbeiter im Schwerpunkt Gleisbauarbeiten ausgebildet. Im dritten Ausbildungsjahr wirst du zum Gleisbauer spezialisiert.

Tiefbaufacharbeiter im Schwerpunkt Gleisbauarbeiten arbeiten auf Baustellen im Freien und bauen neu, sanieren und setzen in Stand. Es werden Erdarbeiten durchgeführt, Baugruben, Gräben sowie Verkehrswege und -flächen hergestellt, sowie Ver- und Entsorgungssysteme eingebaut.

Tiefbaufacharbeiter im Schwerpunkt Gleisbauarbeiten führen Aushubarbeiten durch, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an. Entwässerungsmöglichkeiten von Bahnkörpern werden hergestellt und gleisbauspezifische Messungen durchgeführt. Bei Oberbauarbeiten werden insb. Schwellen und Schienen verlegt und befestigt. Sie schottern ein, heben, richten und stopfen Gleise und stellen Laschenverbindungen her. Weiterhin erfolgen angrenzende Arbeiten zum Herstellen von Pflasterdecken, Plattenbelägen und Asphaltdecken.

Gleisbauer stellen Gleisanlagen in unterschiedlichen Bauweisen her. Sie führen diese Arbeiten auf Grundlage technischer Unterlagen und Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sich mit den am Bau Beteiligten ab, richten Baustellen ein, ergreifen Maßnahmen zur Sicherstellung des Arbeitsablaufes, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie, führen qualitätssichernde Maßnahmen durch, berechnen die erbrachte Leistung und übergeben die geräumte Baustelle.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

Folgende Unternehmen bieten diesen Ausbildungsberuf an:

DU SOLLTEST DICH INTERESSIEREN FÜR:

       
  • Arbeit auf Baustellen
  •    

  • Arbeit im Freien bei jeder Wetterlage
  •    

  • Arbeit mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen
  •    

  • häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen (verschiedenartige und wechselnde Anforderungen und Arbeitsbedingungen durch Baustellenwechsel)
  •    

  • Arbeiten im Team