00 Uhr statt.

Straßenbauer/in

  DAS MACHST DU ALS STRASSENBAUER/IN

Straßenbauer/innen bauen Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen sowie Autobahnen und Flugplätze. Nach dem Abstecken der Baustelle beginnen sie mit den Erdarbeiten: sie lösen Bodenmassen, transportieren, planieren und verdichten sie. Dazu setzen Straßenbauer/innen Bagger, Raupen und Walzen ein. Auf den verdichteten Untergrund bringen sie als Unterbau meist eine Schotterschicht auf, darauf kommen weitere Gesteinsgemische und erst darüber eine Beton- oder Asphaltdecke als Fahrbahn. Außerdem führen sie Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen, Böschungen und Entwässerungsgräben her. Weiterhin übernehmen sie auch Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an Wegen und Straßen.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

Folgende Unternehmen bieten diesen Ausbildungsberuf an:

DU SOLLTEST DICH INTERESSIEREN FÜR:

       
  •        

    Versetzen und Verlegen von Randbefestigungen, Pflaster- und Plattenbelägen

       

  •    

  •        

    Herstellung von Böschungen, Gräben, Entwässerungsleitungen bei Erdarbeiten mithilfe von Baggern und Großflächenverdichtern

       

  •    

  •        

    Einarbeitung und Verdichtung von Frostschutzmaterial im Straßenoberbau