00 Uhr statt.

Chemische Technik, Bachelor of Science (DHBW)

KURZBESCHREIBUNG
Für die Branche der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie wird der prozess- und chemieorientierte Studiengang "Chemische Technik" angeboten. Der neue Studiengang dient dabei als Bindeglied zwischen der apparateorientierten Verfahrenstechnik und der Chemie. Bei der Studienrichtung Technische und Angewandte Chemie wird die derzeit herrschende Lücke zwischen dem promovierten Chemiker und dem CTA geschlossen. Den Studierenden der Technischen und Angewandten Chemie wird, neben dem Arbeiten im Labor und Technikum, ein breites naturwissenschaftliches und technisches Hintergrundwissen vermittelt, das zu einer selbständigen Arbeitsweise befähigt.

EINSATZGEBIETE UND BERUFSAUSSICHTEN

Praxiseinsätze in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen des Unternehmens wie z.B. Forschungs- und Entwicklungseinheiten in Diagnostika und Parenteralia, Scalling up - Technika und Produktionssupport, Prozessentwicklung, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Compliance, Labeling und Verpackung.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

Folgende Unternehmen bieten diesen Studiengang an:

DER STUDIENGANG AUF EINEN BLICK

Studiendauer: 6 Semester = 3 Jahre
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (1. Oktober)
Duales Vollzeitstudium: Wechsel dreimonatiger Phasen von Theorie (Hochschule) und Praxis (Partnerunternehmen)
Hohe Betreuungsintensität: an der Hochschule durch Studium in Kleingruppen
Bewerbung: direkt bei den Partnerunternehmen
Vergütung: durchgängig bezahlt durch Partnerunternehmen
Kosten: Verwaltungskosten- und Studentenwerksbeitrag zzt. 200 € pro Jahr
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN ERFOLGREICHES STUDIUM
Ein Studium an der DHBW bietet zwar beste Voraussetzungen für einen schnellen beruflichen Aufstieg, fordert aber auch eine hohe Leistungsbereitschaft und Selbstdisziplin vom Studierenden, sowohl in den Studien- als auch Praxisphasen. BewerberInnen der Chemischen Technik haben Spaß am Entwickeln von originellen Lösungen, denken logisch und innovativ, setzen sich gern mit kniffligen Fragen auseinander, kommunizieren im Team und sind aufgeschlossen. Vorkenntnisse über das Schulwissen hinaus sind für ein erfolgreiches Studium nicht erforderlich.