00 Uhr statt.

BWL - Industrie, Bachelor of Arts (DHBW)

KURZBESCHREIBUNG

Der Studiengang BWL-Industrie erfreut sich seit Jahren hoher Beliebtheit und ist einer der größten Studiengänge der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Die mit den Partnerunternehmen abgestimmten betriebswirtschaftlichen Studieninhalte orientieren sich schwerpunktmäßig an den Anforderungen produzierender Unternehmen.

   EINSATZGEBIETE UND BERUFSAUSSICHTEN

Die Einsatzgebiete der Absolventen hängen auch von den jeweiligen Unternehmen ab und umfassen alle Tätigkeitsfelder sowohl in Fachabteilungen (z. B. Einkauf, Vertrieb, Rechnungswesen, Controlling) als auch im Management der Unternehmen.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

DER STUDIENGANG AUF EINEN BLICK

  • Studiendauer: 6 Semester = 3 Jahre
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (1. Oktober)
  • Duales Vollzeitstudium: Wechsel dreimonatiger Phasen von Theorie (Hochschule) und Praxis (Partnerunternehmen)
  • Hohe Betreuungsintensität: an der Hochschule durch Studium in Kleingruppen
  • Bewerbung: direkt bei den Partnerunternehmen
  • Vergütung: durchgängig bezahlt durch Partnerunternehmen
  • Kosten: Verwaltungskosten- und Studentenwerksbeitrag zzt. 200 € pro Jahr
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN ERFOLGREICHES STUDIUM

Ein Studium an der DHBW bietet zwar beste Voraussetzungen für einen schnellen beruflichen Aufstieg, fordert aber auch eine hohe Leistungsbereitschaft und Selbstdisziplin vom Studierenden, sowohl in den Studien- als auch Praxisphasen. Studienbewerber sollten grundsätzliches Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen und an der Anwendung theoretischer Konzepte in der Praxis aufweisen. Zudem sollen sie sich durch Freude am Umgang mit Menschen auszeichnen. Die praktische Umsetzung theoretischer Konzepte setzt ein hohes Maß an analytischem Denken und die Fähigkeit zur Abstraktion komplexer Sachverhalte voraus. Besondere ökonomische Vorkenntnisse sind jedoch nicht Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium.