00 Uhr statt.

BWL – Immobilienwirtschaft, Bachelor of Arts (DHBW)

KURZBESCHREIBUNG

Um der Vielfalt der Immobilienbranche gerecht zu werden ist der Studiengang BWL–Immobilienwirtschaft sehr abwechslungsreich, nicht zuletzt durch die Vertiefung in Finanzwirtschaft, Facility Management sowie Immobiliencontrolling und Immobilienbanking. Die Studierenden des Studiengangs BWL-Immobilienwirtschaft erhalten während der sechs Theorie- und Praxissemester eine umfangreiche Vorbereitung auf Fach- und Führungsaufgaben in den vielfältigen Berufsbildern der Immobilienwirtschaft. Neben der Sachkompetenz werden den Studierenden Schlüsselqualifikationen wie Methoden- und Sozialkompetenz sowie Managementtechniken vermittelt, um sie zusätzlich gezielt für Führungsaufgaben vorzubereiten.

EINSATZGEBIETE UND BERUFSAUSSICHTEN

Die Immobilienwirtschaft ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland und bietet vielfältige Berufsfelder und Spezialisierungen. Die Absolventinnen und Absolventen sind bundesweit sehr gefragt und haben schnelle und sehr gute Aufstiegschancen im Inland wie im Ausland.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

Folgende Unternehmen bieten diesen Studiengang an:

DER STUDIENGANG AUF EINEN BLICK

  • Studiendauer: 6 Semester = 3 Jahre
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (1. Oktober)
  • Duales Vollzeitstudium: Wechsel dreimonatiger Phasen von Theorie (Hochschule) und Praxis (Partnerunternehmen)
  • Hohe Betreuungsintensität: an der Hochschule durch Studium in Kleingruppen
  • Bewerbung: direkt bei den Partnerunternehmen
  • Vergütung: durchgängig bezahlt durch Partnerunternehmen
  • Kosten: Verwaltungskosten- und Studentenwerksbeitrag zzt. 291 € pro Jahr
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN ERFOLGREICHES STUDIUM

Ein Studium an der DHBW bietet zwar beste Voraussetzungen für einen schnellen beruflichen Aufstieg, fordert aber auch eine hohe Leistungsbereitschaft und Selbstdisziplin vom Studierenden, sowohl in den Studien- als auch Praxisphasen. Neben einem kommunikativen Führungsverhalten sind unternehmerisches Denken und grundsätzliches Interesse am Handel und an Einzelhandelsimmobilien wesentliche Voraussetzungen für das Studium.