00 Uhr statt.

BWL – Öffentliche Wirtschaft, Bachelor of Arts (DHBW)

KURZBESCHREIBUNG

Der Studiengang "Öffentliche Wirtschaft" beschäftigt sich mit allen Institutionen, die öffentliche Aufgaben wahrnehmen. Dazu zählen Kommunalverwaltungen, Landes- und Bundesverwaltungen, Selbstverwaltungskörperschaften (z.B. Hochschulen, Kammern, Sozialversicherungen) und öffentliche Unternehmen, insbesondere im Bereich der kommunalen Infrastruktur. Gestiegene Ansprüche der Steuerzahler sowie knappe öffentliche Kassen verlangen nach leistungsfähigen öffentlichen Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen. Darüber hinaus stehen diese Einrichtungen auch untereinander und ggf. gegenüber privaten Leistungsanbietern im Wettbewerb.

EINSATZGEBIETE UND BERUFSAUSSICHTEN

Absolventen und Absolventinnen übernehmen in der öffentlichen Verwaltung Tätigkeiten, die einen starken betriebswirtschaftlichen Bezug haben. Sie werden vor allem in den Themenbereichen Finanzwirtschaft, Kostenrechnung, Controlling und Gebührenkalkulation eingesetzt. Aber auch Rechnungswesen, Organisation, Personalwesen und Datenverarbeitung zählen zu den Einsatzgebieten.

MIT UNS IN DEINE ZUKUNFT STARTEN

Folgende Unternehmen bieten diesen Studiengang an:

DER STUDIENGANG AUF EINEN BLICK

  • Studiendauer: 6 Semester = 3 Jahre
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (1. Oktober)
  • Duales Vollzeitstudium: Wechsel dreimonatiger Phasen von
  • Theorie (Hochschule) und Praxis (Partnerunternehmen)
  • Hohe Betreuungsintensität: an der Hochschule durch Studium in Kleingruppen
  • Bewerbung: direkt bei den Partnerunternehmen
  • Vergütung: durchgängig bezahlt durch Partnerunternehmen
  • Kosten: Verwaltungskosten- und Studentenwerksbeitrag zzt. 291 € pro Jahr
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN ERFOLGREICHES STUDIUM

Ein Studium an der DHBW bietet zwar beste Voraussetzungen für einen schnellen beruflichen Aufstieg, fordert aber auch eine hohe Leistungsbereitschaft und Selbstdisziplin der Studierenden, sowohl in den Studien- als auch Praxisphasen. Die Bewerber/innen für den Studiengang "Öffentliche Wirtschaft" sollten ein großes Interesse an städtischen und öffentlichen Aufgaben haben. Zusätzlich kommen die Neigung zu systematischer, ordentlicher, kontinuierlicher Arbeit, die Bereitschaft zu dienstleistungsorientiertem Handeln, das Interesse am Umgang mit Gesetzen, sowie mit Kommunikationstechnik hinzu.